Preisvergleich Muon e-Bikes Strive & Invite jetzt h1er lesen

Preisvergleich bei Moun e-bikes?

Die beiden Spitzenmodelle Strive harmony und Invite sind die Highlights von Muon e-Bikes. Wenn wir bei den Modellen Siegermedaillen vergeben müssten, dann:

Silber für Muon Strive harmony  EVP € 2.849,00

(Vollausstattung, 65Nm Mittelmotor , 655Wh InTubeAkku)

Gold für Muon Invite comfort EVP € 3.349,00

(Vollausstattung, 80Nm Mittelmotor, Farbdisplay, und noch mehr Komfort)

Im Preisvergleich  liegen sie, bei gleichwertiger bzw. kraftvolleren Ausstattung, deutlich unter den Preisen der Konkurrenz wie z. B. Kalkhoff, KTM, Haibike oder e-Bike Manufaktur. 

Verschiedene Faktoren bewirken den Preisunterschied zwischen Moun e-Bikes und anderen Herstellern:
  • beide Modelle werden aus Unisex-Aluminiumrahmen in 2 Farben und in drei Rahmenhöhen (46/51/56) hergestellt
  • Moun e-Bikes ist eine Handelsmarke von Timyo B.V. aus Roosendaal
  • BAFANG Electric hält einen Anteil von 37% an der Muttergesellschaft Timyo B.V.
  • Bafang Electric produziert jährlich über 1 Mio. Elektromotoren mit über 1000 Mitarbeitern an weltweit 8 Standorten (u. a. in Polen)
  • Timyo ermöglicht Zugriff auf ein breites Lieferantennetzwerk und einem innovativen Logistiksystem, was zu einer sehr schnellen ‚time to market‘ beiträgt

BAFANG M-Drive vs. Bosch Performance Line

BAFANG Motoren werden seit 2003 hergestellt. Somit kann BAFANG Electic auf eine über 18 Jahre Erfahrung zurück greifen (Bosch seit 2009). Die Motoren werden seit 2003 bis heute von Radfahrern im e-MTB Sport und zum Umbau vom Bio-Bike zu e-Bike genutzt. Mit BAFANG Motoren werden viele Rennen wie z. B. das 24 e-Bike Rennen am Nürnburg Ring 2015 und E-MTB Meisterschaften gewonnen.

Bafang smile
Bafang smile

Fahrradhersteller mit BAFANG Motoren

BAFANG Motoren haben sich zuerst bei vielen niederländischen Marken wie Amslod, Brinckers, Quic etabliert. In den letzten Jahren sind dann BAFANG Motoren bei deutschen Herstellern wie Fischer und Prophete (AEG-Motor unter Lizenz von Bafang) verbaut wurden. Wir gehen davon aus, dass sich BAFANG Motoren in den nächsten Jahren weiter in den Fahrradgeschäften etablieren werden, denn bei BAFANG werden, dank europäischer Fabriken und Standorte, keine Lieferschwierigkeiten zu erwarten sein.

Leistung der BAFANG Mittelmotoren

Der M200 BAFANG Mittelmotor leistet 65Nm und ist um bis zu 25Nm kräftiger als der Bosch Active Line, bzw. entspricht einem Bosch Performance Line Gen3. Mit dem M400 und M420 bietet BAFANG einen 80Nm Mittelmotor der preislich deutlich unter dem Bosch Performance Line Gen4 (85Nm) liegt. Damit ist die Produktpalette noch lange nicht ausgeschöpft. So hat BAFANG auch noch weitere Mittel-, Vorderrad- und Hinterradmotoren mit einer Tretunterstützung bis zu 160Nm / 1000Wh im Programm. Diese Hochleistungsmotoren werden in S-Pedelecs verbaut und sind vorwiegend in den USA finden.

Wartung und Instandsetzung

Generell ist voraus zu schicken, dass die Wartungsfreundlichkeit von BAFANG Motoren gleich derer Bosch Motoren ist. Sollte wider erwarten während der Garantie ein Schaden am Motor auftreten wird von Bafang der komplette Motor ausgetauscht. Nach Ablauf der Garantie hat der Zweiradmechaniker die Möglichkeit mit Ersatzteilen den Motor wieder Instand zu setzen.

Ausstattung von Strive & Invite

elektronische Komponenten

Motor

Der 2020 neu vorgestellte M200 BAFANG Motor mit 65Nm gibt beim Strive harmony eine geschmeidig, leise Tretunterstützung bis 25 km/h und ist sehr sparsam. Mit einem Gewicht von nur 3,2 kg bei 250 W Nennleistung ist er perfekt für e-City- und e-Tourenbikes geeignet.

Bafang M200 Mittelmotor mit 65Nm
Bafang M200 Mittelmotor mit 65Nm
Bafang M420 Mittelmotor mit 80Nm
Bafang M420 Mittelmotor mit 80Nm

Beim Invite kommt der bekannte M420 Bafang Motor zum Einsatz. Kraftvolle 80Nm Drehmoment und feinfühlige Steuerung ergeben eine benutzerfreundliche Unterstützungscharakteristik, besonders beim Anfahren und Bergauffahren. Dieser Motor wurde von Kreutzer mit einer speziellen Software ausgestattet. Dank dieser Software lässt sich der M420 vom Invite noch sparsamer und ruhiger fahren.

InTubeAkku

Beide Modelle verfügen über AkkuBatterien von BAFANG. In der Grundausstattung wird eine 655Wh Batterie angeboten. Lt. Hersteller sollen bis zu 160km je nach eingestellter Fahrstufe, Witterung, Gelände und mechanischer Gangeinstellung möglich sein. Wem dies nicht reicht, kann zwischen zwei weiteren Akkus mit 806Wh, 882Wh und 1080Wh Leistung wählen.

Display

Das DP C18 von BAFANG informiert beim Muon Invite. Das große kontrastreiche Farbmatrix-Display liefert alle wichtigen Daten auf einen Blick. Die Fernbedienung ist äußerst robust sowie einfach und intuitiv zu bedienen. Und der USB-Anschluss unterstützt mobile Gerät

Bafang LCD Display C18
Bafang LCD Display C11

Viele nützliche Informationen zeigt das Bafang Display DP C22X vom Muon Strive harmony. Das kontrastreiche LCD-Display liefert alle wichtigen Informationen auf einen Blick und kann auch bei direkter Sonneneinstrahlung problemlos abgelesen werden.

Über integrierte Steuertasten kann der Fahrer zwischen den Unterstützungsstufen des Motors wechseln.

Verbaute mechanische Anbauteile

Ausstattung nach STVZO

Grundsätzlich haben beide e-Bikes eine Vollausstattung und enstsprechen der Straßenverkehrszulassung (STVZO). Wie bei niederländischen Fahrrädern üblich verfügen das Strive harmony und Invite comfort über einen Kettenkasten und Spritzschutz am Hinterrad. Beim Invite Luxury wurde aufgrund des wartungsarmen Riemenantriebs, auch Belt oder Gates genannt, auf den Vollschutzkettenkasten verzichtet.

Schutzbleche

Das Invite hat wohl geformte Schutzbleche aus Aluminium, wobei beim Strive feste Schutzbleche aus Plastik verwendet werden. Beides tut seinen Dienst – während der Fahrt vor Verschmutzung schützen.

Beleuchtung

Für das richtige Licht sorgen beim Strive und Invite Beleuchtungen von Busch & Müller. Beim Invite bringen exklusive Vorderradlampen mit 80 Lux Licht ins dunkl

Muon Beleuchtung

Schaltung

Shimano Nexus 7Gang Nabe

Beide Modelle verfügen über eine Shimano Nexus 7 Nabenschaltung ohne Rücktritt. Nabenschaltungen gelten als besonders verschleißarm (bis zu 15.000 km), wenn einige Grundsätze beachtet werden.

Zu den Grundsätzen gehört u. a.

  • nicht in hohen Gängen anfahren (Ihr Auto würde es auch nicht haben wollen)
  • Pflege – sauber halten, bzw. reinigen
  • nicht unter Wasser setzen (die Nabe ist kein komplett geschlossenes System)
  • mindestens jährliche Wartung bzw. alle 1.500 km
  • richtige Einstellung (kein knacken während des Treten oder schalten)
  • während des Schaltens nicht in die Pedale treten (wie beim Kuppeln im Auto – Fuß vom Gas)

Bremsen

Beide Modelle haben Scheibenbremsen vorne und hinten. Wobei es je nach Verfügbarkeit werden Bremsen von Magura, Shimano oder Tektro zum Einsatz kommen. Es ist wie bei vielen Dingen auch beim Bremsenhersteller eine Glaubensfrage, denn diese unterschiedlichen Hersteller sind sehr bekannt und qualitativ gleich hochwertig.

Reifen

Beim Strive harmony kommen Reifen von Schwalbe „Energizer Plus Tour 50-622 (28×2.0), GreenGuard 3mm“ und beim Invite mit Vittoria Randonneur Tech 50-622 (28×2.0) zum Einsatz. Beide Reifen sind hochwertig. Laut Hersteller verfügt der Vittoria Randonneur Tec über einen doppelten Pannenschutz, rollt sehr widerstandsarm und soll so auch den Batterverbrauch mindern. Beide Reifen eignen sich für die Stadt und auf ausgebauten Wegen im Gelände.

50-622er Reifen von Vittoria

Vorbau und Gabel

Muon Invite Mono shock
Muon Invite Mono chock

Bei den Pedelecs wurde ein moderner A-Head-Vorbau eingebaut. Dieser lässt sich mit wenigen Handgriffen in eine sportliche oder gemütliche Sitzposition einstellen.
Das Strive harmony verfügt über eine Dual shock Federgabel mit einer einfachen Einstellung die Federspannung ein zu stellen. Das Invite über eine Mono shock Gabel, hier sind keine Einstelllungsmöglichkeiten vorgesehen.

Komfort

Enebenheiten auf dem Weg oder der Straße werden durch eine Sattelstütze Harmony LT – 31,6 mm und gefederten Sattel gedämpft. Beim Invite wird wird nicht nur der Sitzkomfort, sondern auch noch die Optik durch einen italienischen Sattel von Zeta Sport Alcantara erhöht.

Muon Sattel

weitere Informationen zum Strive & Invite

Muon Strive harmony

65Nm Mittelmotor, Scheibenbremsen, 655Wh bis 886Wh Akku, Vollausstattung ab € 2.699,00

Muon Invite

80Nm Mittelmotor, Scheibenbremsen, LCD-Display, 80Lux Scheinwerfer, 655Wh bis 886Wh Akku, Vollausstattung ab € 3.199,00


0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Avatar-Platzhalter

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.